Die wichtigsten Punkte des neuen Abkommens:

  • Es gibt kein unangemeldetes Fliegen mehr auf der Nordkette (auch nicht für Abgleiter).
  • Um legal fliegen zu können muß zumindest das HG+PG-Gebiet TRA Nordpark aktiviert sein. Bei Streckenwetter kann das Gebiet TRA LOWI C (Charly) freigeschaltet werden.
  • Nur Mitglieder der Anrainervereine "IGV" und "DCI" und deren Tagesmitglieder dürfen die TRAs freischalten.
  • Immer zuerst ATIS abhören, ob bereits ein Gebiet aktiv ist. Nr: 0043517036631 Diese Information wird immer am Ende der Tonbandansage aufgesprochen.
  • Falls auf dem Tonband keines der beiden Gebiete erwähnt wird, ist auch keines aktiv, und muß vor dem Flug freigeschaltet werden. Nr. für Aktivierung: 0043517036610
  • Bei fliegbaren Bedingungen wird das Gebiet Nordkette von der Flugsicherung auf jeden Fall freigegeben, unabhängig von der Pilotenanzahl!
  • Wenn das gewünschte Gebiet aktiv ist, bitte nicht mehr bei der Flugsicherung anrufen!!!
  • Diese Punkte gelten für alle Flüge auf der N-Kette, also auch Hinterhornalm u. Hike & Fly-Geschichten.
  • Es hat einige Verhandlungen gebraucht, um dieses Abkommen zu schaffen, das uns weiterhin gute Voraussetzungen schafft. Seid euch bitte darüber im Klaren, dass das nicht selbstverständlich ist. Deshalb muss jedes IGV-Mitglied über die Gebiete und Verfahren bescheid wissen, nur so ist unser Fluggebiet auf Dauer aufrecht zu erhalten.
  • Das Abkommen im Original
  • Eine KMZ-Datei zum Import in GoogleEarth für das Gebiet Nordpark
  • Eine KMZ-Datei zum Import in GoogleEarth für das Gebiet LOWI C
  • Luftraumübersicht Tirol

  

Anmerkung

  • Da sich der Großteil unserer Fluggebiete in der Nähe bzw. am Rande der CTR-Innsbruck befinden, ist es unumgänglich, dass sich jeder Pilot vor Flugantritt über die flugrechtlichen Gegebenheiten informiert! 
  • Anflüge zu den 3 Landeplätzen Technik, Arzl und Gnadenwald nur von Norden kommend, in niedrigst möglicher Flughöhe (jeweils max. 150 m über Grund)!
  • Beobachtete Segelflugzeuge über der Nordkette bedeuten nicht unbedingt, dass eine TRA aktiviert ist!

 

! In der restlichen Kontrollzone wird für Hänge- und Paragleiter generell keine Einfluggenehmigung erteilt !

konsequenzen